DER WEG ZUR GESUNDHEIT FÜHRT UNWEIGERLICH ZU DEINEN WURZELN

Bernhild Jahn

Heilpraktikerin, Energetikerin, Autorin, Seminarleiterin, Coach

Arbeit mit Menschen

Die schönste Arbeit, die ich mir vorstellen kann, ist die Arbeit mit Menschen. Schon immer war es mir ein Bedürfnis, herauszufinden, was Menschen ausmacht, was sie bewegt, wie sie fühlen, warum sie sich wie verhalten. Welche Erkrankungen spiegeln sich in welchem Schwingungsfeld von Menschen wieder und warum? Welche physiologischen, psychischen oder energetischen Ursachen stecken hinter den Erkrankungen? Was ist die geeignete Behandlungsstrategie?

angestrebte Lebensqualität

In meiner jahrzehntelangen Arbeit als Therapeutin, Coach und Energetikerin spüre ich Ungleichgewichte auf, um die Patienten und Klienten in die Lebensqualität zu bringen, die sie anstreben. Mir genügte es nie, die Symptome des Ungleichgewichtes zu beseitigen, ohne die Ursachen der Dysbalance zu erfassen.

Wissen ohne Ende

Das Anhäufen von Wissen über physiologische Funktionsweisen, Krankheiten, Medizin, Chemie, psychologische Verhaltensweisen, über Körpersprache, diverse Behandlungs- und Arbeitsmethoden gehören unbedingt in das Repertoire. Je mehr Wissen, desto besser.

Der größte Schatz

Der größte Schatz allerdings liegt für mich, interessanter Weise auch für meine Patienten und Klienten, in meiner Sensitivität, der Medialität, meiner Gabe, die energetischen Strukturen der Menschen und der Situationen zu erfassen. Sie unterstützt mich darin, Gesamtzusammenhänge schneller zu erkennen und direkter und gezielter zum Kern zu kommen. Dabei ist es egal, ob es sich um körperliche Erkrankungen handelt, Beziehungskonflikte oder berufliche Missverhältnisse.

Mein Weg

Wenn Sie jetzt glauben, hey die wußte ja schon früh, was für sie bestimmt war, dann irren Sie sich! Als Kind nahm ich bereits sehr schnell Schwingungen wahr, hatte hellsichtige Träume und Erfahrungen, die ich allerdings weder verarbeiten noch haben wollte. So entschied ich mich zunächst einmal alles "Übernatürliche" abzulehnen, den Glauben abzulegen und mich in logische, erklärbare, wissenschaftliche Themen zu stürzen.

Schon damals hatte ich aber das Bedürfnis zu massieren und Menschen anzufassen.

Grafik und Design

Beruflich ging ich allerdings meiner starken kreativen Gabe nach, wurde Musterzeichnerin und Grafikerin. Hier lernte ich Strukturen zu erkennen und sie auszudrücken. Es war wichtig für mich, Trends zu erkennen oder sogar zu setzen. Ich lernte zu beobachten und mich mit den verschiedenen Geschmäckern und Ansichten von Menschen auseinander zu setzen.

Themenfindung

Ich beschäftigte mich mit Werbung, lernte viele Menschen und viele Branchen kennen. Die Bedürfnisse der Menschen erfasste ich immer besser und schneller. Im eigenen Atelier konnte ich meine Kreativität fast 7 Jahre lang ausleben. Nebenbei leitete ich immer wieder Gruppen und beschäftigte mich mit Psychologie und Medizin.

Heilpraktikerin

1996 veränderte ich dann meinen beruflichen Weg. Tatsächlich inspirierte mich ein Traum, der mir klar machte, dass ein Wechsel anstand und ich Menschen behandeln sollte. Konsequent absolvierte ich eine Heilpraktikerausbildung, unter den schulmedizinischen Argusaugen meiner Lehrer, und gehe seither in diesem Beruf auf. Endlich konnte ich meinem Interesse an Medizin, Biologie, Psychologie, Philosophie doch vor allen Dingen an Menschen eine sinnvolle praktische und lebensnahe Gestaltung geben.

heilende Hände

Schon sehr früh erkannte ich ein starkes Gefühl in meinen Händen. Wenn ich Menschen anfasste, dann fühlte ich so viel mehr, als nur den Körper. Verspannungen, Kopfschmerzen, Ungleichgewichte konnte ich sehr schnell erfassen und mit meinen Händen ausgleichen. Du hast “heilende Hände” hörte ich sehr häufig bereits in jungen Jahren. Das weckte mein Interesse, immer mehr zu erfassen, zu lernen und mich mit diesen Themen tiefer zu beschäftigen.

natürliche Heilung

Alles was den Menschen auf natürliche Weise gesund und heil macht, was die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Gesamtheit des Individuums ausgleicht, zog und zieht mich in seinen Bann. Dem holistischen Ansatz folgend, arbeitete ich sowohl mit Heilern als auch mit Medizinern zusammen. Ich wollte immer alles begreifen, verstehen und erklären, spüre immer mehr, als mir die Menschen sagen. 

außergewöhnlicher Wert

Auch die medizinischen Erklärungen reichten nicht mehr aus, denn mir erschlossen sich noch andere Einflüsse. In meiner Praxistätigkeit schätzen meine Patienten und Klienten diese Gabe als außergewöhnlichen, einzigartigen Wert.

Coaching

Therapie ist die eine Sache, zielorientierte Begleitung in Veränderungsprozessen, ist eine weitere Arbeit, die ich mit großem Vergnügen seit vielen Jahren ausübe. Klienten, die meine Coachings in Anspruch nehmen, brauchen Unterstützung in privaten oder beruflichen Situationen. Eigene blinde Flecke aufzudecken oder die Selbstsabotagemuster zu erkennen gelingt selten aus eigener Kraft. Es braucht Erfahrung, Kreativität, Flexibilität, eine geschulte Wahrnehmung und Fingerspitzengefühl, die Klienten durch ihre Lösungsprozesse zum gewünschten Ziel zu führen.

Wer sind Sie?

Bei mir gibt es keine vorgefertigte Methode, in die ich jeden Klienten hineinzwänge. Ich schaue mir immer erst einmal an, wen ich vor mir habe und entscheide dann, wie ich diesen Menschen bestmöglich begleite. Genau mein Ding! Inzwischen konnte ich meine Coachingtätigkeit wunderbar ausbreiten.

Online oder Vor-Ort oder beides

Im Zeitalter des Internets, mit Plattformen wie Facebook oder Instagram bin ich auch online sichtbar. Klienten kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und Coachings lassen sich wunderbar auch über weite Distanzen per Computer bewerkstelligen. Das erleichtert vielen Klienten, sich für diese Arbeit zu entscheiden. Es gibt diejenigen, die eine Kombination von Präsenz und Online-Coaching bevorzugen, doch auch reine Online-Beratungen, wie pure Präsenz-Begleitungen sind möglich.

Energetikerin

Was ist denn das? In Deutschland wir dieser Begriff weniger verwendet, doch ich finde ihn absolut zutreffend. Jeder Mensch ist mit einem Energiefeld umgeben. Dieses Energiefeld besteht aus Schwingungen und enthält alle Informationen, die diesen speziellen Menschen ausmachen. Alles was wir Fühlen, Denken, wie wir uns ernähren, uns verhalten, an was wir glauben usw, bestimmen unser Energiefeld und hat Auswirkungen auf unsere Zellen, unseren Körper, unseren Gemüts- und Gesundheitszustand.

uraltes Wissen auf dem Vormarsch

Die Begriffe, die inzwischen auch in unserer Gesellschaft Aufmerksamkeit bekommen, stammen meist aus der fernöstlichen Kultur. Die Chakralehre, das Aurareading oder auch Bewegungs- und Meditationspraktiken wie Tai Chi oder Chi Gong beispielsweise arbeiten im Energiefeld des Menschen.

systemische Energiearbeit

Doch auch systemische Aufstellungsarbeit, wie das Familienstellen nach Bert Hellinger, basiert auf dem Wissen um Energiefelder. Ich nehme diese Energiefelder wahr, bringe energetische Ungleichgewichte wieder in Fluss und sorge für die nötige Ausgeglichenheit. Hilfe zur Selbsthilfe ist das Prinzip dieser Form der Heilung, die die Selbstheilungskräfte des Patienten anregen. Dazu stelle ich mich auf das Schwingungsmuster jedes einzelnen Menschen ein. Die energetische Arbeit ist eine ganzheitliche, nachhaltige, natürliche und intensive Form der Heilung, die ohne Medikation auskommt.

Autorin

Als kreativer Mensch, liebe ich es mich in jeglicher Form auszudrücken. Neben der Malerei begann ich irgendwann Gedichte zu schreiben, in meiner Atelier-Zeit sogar auf Bestellung. Veränderungsprozesse kündigen sich mir gern über meine Träume an. So träumte ich vor nahezu 30 Jahren von einem Auto, dass über Gedankenkraft gesteuert wurde.

Kinder- und Sachbücher

Daraus ergab sich mein erstes Kinderbuch. Ich schrieb weitere Kindergeschichten, inspiriert durch einen kleinen Jungen, der mich immer in meinem Atelier besuchte und sehr schüchtern war. Es war mir immer ein Anliegen, Kindern, Jugendlichen und ängstlichen Menschen Mut zu machen. 2013 wurden dann die Mutmachgeschichten bei Amazon veröffentlicht. Außerdem schrieb ich gemeinsam mit meinem Mann Sachbücher über Themen wie Burnout, Achtsamkeit, Beziehungen, Energiekiller oder das Selbstbewusstsein.

Seminarleiterin und Ausbilderin

Mit 16 Jahren begann ich bereits Gruppen zu leiten und die Freude daran ließ nie nach. Es drängte mich immer, mein Wissen zu teilen und andere Menschen zum Handeln anzuregen. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte ich viele Seminarkonzepte, Ausbildungskonzepte, Workshops und Vorträge, die ich alle erfolgreich in meiner Praxis oder auf auf diversen Veranstaltungen hielt. Wahrscheinlich würde ich platzen, wenn ich mich nicht stets ausdrücken könnte.

Ich lebe, was ich lehre.

Genau wie die Coaching-Arbeit, gibt es inzwischen auch die Möglichkeit  einige Ausbildungen als Online-Produkte zu erhalten. Was gibt es Schöneres, als andere Menschen dabei zu unterstützen, mehr und mehr zu sich selbst zu finden, ihr eigenes Potenzial abrufen zu können, Freude und Gesundheit zu erfahren und in guten Beziehungen zu leben. Ich habe das große Glück und die Gabe, mein Wissen praxiserfahren und authentisch weiterzugeben. Ich lebe was ich lehre.

Referenzen

Veronika Spanaus

Bernhild hat Gaben, die außergewöhnlich sind. Sie sieht Dinge, die man versteckt hat oder verstecken möchte. Sie sieht das sofort, spricht das an und man hat überhaupt keine Möglichkeit, sich nicht mit dem Kernproblem zu beschäftigen. Man kann nicht drumherum fahren, versuchen, Dinge zuzudecken, das funktioniert nicht. Wenn man sich auf sie einlässt, ist man vor einen Spiegel gesetzt, in dem man das Innere sieht. Das sind dann Veränderungen, die stattfinden müssen. Ganz wichtig bei diesem Prozess ist eine ganz große Ehrlichkeit zu sich selbst. Das ist nötig, um die gewünschten Ziele angehen zu können.

Ihre Arbeit ist nicht zugeschnitten auf eine bestimmte Personengruppe. Es ist egal, woher man kommt, in welcher hierarchischen Stufe man arbeitet. Aufgrund ihrer unglaublichen Erfahrung  erkennt sie Zusammenhänge in dem vielschichtigen Prozess, die sie dann ganz einfach erklärt und mit einem mal tauchen logische Sachverhalte auf, auf die ich nicht gekommen bin. Und viele andere sind darauf auch nicht gekommen und dann wird alles klar.

Ich kann das schwer erklären, sie weiß das einfach und es ist schwierig, in Worte zu fassen. Bei mir war es relativ spontan und nicht im Voraus geplant, jedoch war das eine Sequenz, die so viel bewirkt hat, dass ich auf jeden Fall auch weitermachen möchte. Das muss in die Welt hinaus und ich kann jedem nur raten, es auszuprobieren. Jeder der Lust hat, an sich selbst zu arbeiten, sich selbst weiter zu bringen, sein Leben in die Richtung zu bringen, wie er es gern möchte, sollte sich eine Zusammenarbeit mit Bernhild gönnen. Sie zeigt Wege und Möglichkeiten, auf die man überhaupt nicht kommen würde, ich kann sie nur empfehlen!

Lena Pankratz

Ich fühle mich super wohl bei Bernhild und habe schon Riesenerfolge gefeiert und deswegen kann ich sie euch nur ans Herz legen. Das Coaching läuft ganz easy ab, es ist alles ganz locker und wir haben viel Spaß dabei. Es ist eine Mischung aus ihrem riesengroßen Erfahrungsschatz, wie du die Tipps in deinen Alltag integrieren kannst, es findet sich immer eine Lösung, die auch dein Umfeld mit einbezieht. Ich fühle mich sehr sehr verstanden von ihr.

Ich muss mich weder schämen für meine Ängste, noch mich irgendwie verstecken. Deswegen kann ich die Coachings bei Bernhild sehr empfehlen. Nutzt die Chance, Bernhild  ist ein Geschenk vom Universum, nicht umsonst seid ihr in dieser Gruppe gelandet. Vielleicht ist es jetzt genau der richtige Zeitpunkt für dich, wo du dir denkst, es kann nicht mehr so weitergehen, es reicht jetzt endgültig, ich muss etwas ändern an meiner Situation. 


Bernhild ist bereit, sie will uns allen helfen, dass unsere Welt etwas besser und liebevoller wird. In diesem Sinne wünsche ich euch, dass ihr auch eure Themen lösen könnt bei Bernhild und ins Vertrauen kommt. Bis bald.

Wolfgang Albert

Ich möchte mich bei ihnen ganz herzlich bedanken, als ich hierher gekommen bin, gings mir richtig schlecht. Mittlerweile nach einigen Coaching Sitzungen kann ich sagen, dass sich mein seelischer zustand deutlich gebessert hat. Sie haben soviel tolle Übungen, so viel wertvolle Gespräche mit mir geführt, die bei mir dazu geführt haben, dass ich endlich einmal über mich nachgedacht habe. Mir ist es gelungen, einige meiner Blaupausen und Muster, die ich über Jahrzehnte gepflegt habe, zu überprüfen. Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich eigentlich nicht so bin, wie ich mich wahrnehme und über mich denke. Ich bin viel mehr und das hat mich sehr bewegt. Ich bin mir sicher, dass das zu einem guten und wertvollen Ende führt. 


Ich nehme sie wahr als einen Menschen, der genau hinsieht, genau die Dinge und Probleme erkennt, die im argen liegen. Sie haben eine wunderbare ganz starke Empathie und sie treffen mit ihren Aussagen und Wahrnehmungen genau ins Schwarze. Das finde ich sehr bemerkenswert und außergewöhnlich. Sie haben die Fähigkeit, einem Dinge zu sagen, die dann auch wirklich etwas bewirken und haften bleiben. Das finde ich wunderbar, mir hat das sehr geholfen.


Es macht Spaß mit ihnen zusammen zu arbeiten, ich komme sehr gern nach Speyer, es macht eine Riesenfreude. Sie haben eine wunderbare und erfrischende Art, die Dinge, die ich aus meinem Leben schildere, zu deuten, es umzusetzen und mir leicht verständlich zu erklären. Wenn ich aus der Praxis gehe, bin ich immer einen Schritt weiter! Das ist sehr schön, ich fühle mich bei ihnen sehr angenommen, verstanden und einfach wohl. Deshalb komme ich immer gern wieder und freue mich auf viele weitere Sitzungen mit ihnen. Vielen Dank.

Christine Gabel

Es ist manchmal schwer, sich verletzlich zu zeigen. Diese Verletzlichkeit war zwischen uns nie ein Problem, weil ich weiß, dass du sie nicht ausnutzt oder ins Negative ziehst, sondern du siehst die Menschen, wie sie sind. Zu jedem gehört eine gute, starke und eine schwache Seite. Die Stärken schiebst du an und stärkst sie, bringst die Menschen auch wieder in die Kraft und “kiekerst” nicht rum auf dem, was nicht funktioniert. Du lenkst den Blick dahin ,wo man seine Stärken hat und das tut einfach gut.


Ich habe mich in meinem Ganzen wahrgenommen und gesehen gefühlt. Und nicht nur als durchlaufende Nummer, sondern als wichtigster Mensch in dem Moment, der vor dir sitzt, ein Problem hat und über etwas reden will und deine Hilfe braucht. Du bist im Moment augenblicklich präsent und nimmst wahr, was jetzt nötig ist anzuschauen. Es ist einfach deine Berufung. Absolut notwendig ist, dass man mit sich ehrlich sein muss, denn wenn man dem ausweichen will, ist man bei dir an der falschen Adresse. 


Du siehst und spürst, was wirklich los ist und lässt auch ein Ausweichen nicht zu auf deine sanfte, liebevolle Art. Das tut extrem gut, so wahrgenommen zu werden. Man ist wie man ist und so ist es gut. Ein Coaching mit dir sollte sich jeder gönnen und absolut wert sein.

Achim Settelmeier

Eins vornweg: es war eine super angenehme Zusammenarbeit. Das bedeutet, es war Kommunikation auf Augenhöhe, ich habe mich nicht bestimmt gefühlt, es war ein sehr kooperatives und offenes Miteinander. Offen deshalb, weil du mich herausgefordert hast, wenn ich mich um eine Antwort drücken wollte, was ich mehrfach versuchte. Ich wusste sofort, dass ich aus der Nummer nicht rauskomme. Das war genau der nötige Impuls, den es gebraucht hat, die eigenen Widerstände zu überwinden und tatsächlich eine Veränderung herbeizuführen.


Gebracht hat mir das Coaching sehr sehr viel. Ich habe viele Ecken angeschaut, von denen ich gar nicht wusste, dass ich da schwarze Flecken habe. Das war mir ein Anliegen, dass jemand von außen drauf schaut und diese blinden Flecken aufdeckt. Das ist dir sehr gut gelungen. Ich hatte vor dem einen oder anderen Termin ein mulmiges Gefühl, weil ich nicht wusste, was auf mich zukommt. Ich wusste nicht, ob ich das so locker wegstecke. 


Gefreut habe ich mich immer darauf, auf die Lösung. Der Weg hätte einfacher sein können, aber ohne Arbeit kein Preis. Das hast du gewusst und entsprechend gehandelt.

Du hattest immer die passende Methode, angepasst an die Situation. Das finde ich eine Super-Qualität von dir. Du hast kein Programm durchgezogen, sondern bist auf die tägliche Stimmung eingegangen. Diese Flexibilität ist super! Sie zeigt zum Einen, dass du mit sehr viel Erfahrung heran gehst. Es war immer lustig. In den anstrengenden Situationen, in denen man in seiner Seele gräbt, war es in keinster Weise beängstigend, eher ermutigend, ich muss es wagen, ich war immer in Sicherheit. 


Du hast Wissen vermittelt und nicht Worte, alles hatte Seele dahinter, greif- und fühlbares, direkt spürbar, direkt anwendbar, situativ angemessen und damit sehr passend. Vielen lieben Dank!